Festgeld

Unter Festgeld versteht man eine Geldanlage, um für einen überschaubaren Zeitraum nicht benötigte Liquidität als kurzfristige Geldanlage anzulegen.

Diese wird verzinst. Auf Einlage für das Festgeld, auch Termingeld genannt, kann in der Regel während der Laufzeit nicht zugegriffen werden, was wiederum mit einem sehr guten Zinssatz belohnt wird.

Gegen eine Zahlung eines Vorschusszinses kann der Kunde jedoch auch vorzeitig auf sein Geld zugreifen. Ein Zinssatz von bis zu 4 Prozent ist in der Regel normal.

Wie kann ich ein Festgeld-Konto eröffnen?

Natürlich kann man sich bei seiner Hausbank ein Angebot machen lassen. Aber auch viele andere Banken gehen mit den attraktiven Festgeld-Angeboten auf Kundenfang.

Es bietet sich an, vor der Entscheidung einen Festgeld-Vergleich könnt ihr gleich hier im Internet auf Vergleicher.de durchführen und so die günstigsten Angebote der verschiedenen Banken herausfinden. Auch Onlinebanken werden in den Vergleich einbezogen. Der Abschluss eines Kontos ist dann generell gebührenfrei.

Um ein Onlinekonto zu eröffnen, ist es erforderlich, dass der Kunde bei einer Postfiliale mit Hilfe seines Personalausweises und den Eröffnungsunterlagen des Kontos seine Identität bestätigen zu lassen.

Zinsrechner Festgeldkonto
Schritt 1 Anlagebetrag:
nur Zahl z.B. 10000
Schritt 2 Anlagedauer:
bitte wählen
Festgeldkonten nach Zinsen*
Anbieter / Festgeldkonto Zinssatz Zinsertrag Einlagen-
sicherung
Mehr Infos /
Antrag
1 Alpha Bank Romania
Festgeld
1,37% 274,00 €
100 %
zum Anbieter
2 Banco Portugues de Gestao
Flexgeld
1,31% 262,00 €
100 %
zum Anbieter
3 Haitong Bank
Festgeld
1,30% 260,00 €
100 %
zum Anbieter
4 Key Project
Festgeld
1,30% 260,00 €
100 %
zum Anbieter
5 Novo Banco
Festgeld
1,25% 250,00 €
100 %
zum Anbieter
6 Oney Bank
Festgeld
1,22% 244,00 €
100 %
zum Anbieter
7 Banco BNI
Festgeld
1,20% 240,00 €
100 %
zum Anbieter
8 BESV
Festgeld
1,20% 240,00 €
100 %
zum Anbieter
9 Wyelands Bank
Festgeld
1,20% 240,00 €
100 %
zum Anbieter
10 Bulgarian American Credit Bank
Festgeld
1,15% 230,00 €
100 %
zum Anbieter
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 29.06.2017. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2017 financeAds.net

Was passiert nach der Laufzeit mit meinem Geld?

Es gibt die Möglichkeit das Festgeld nach der Laufzeit zu prolongieren, also zu verlängern. Bei diesem Vorgang gilt dann meist der derzeitige Zinssatz und die Zinsen werden nach Ablauf der Laufzeit gutgeschrieben. Auch möglich wäre es, wenn die Laufzeit vorbei ist, die Einlage als Sichteinlage weiterzuführen, das heißt sie ist dann banktäglich verfügbar und es gibt keine Kündigungsfrist.

Fazit: Eine Festgeld-Anlage ist sicher und bringt hohe Zinsen. Einziger Nachteil: Anleger sind nicht so frei in der Liquiditätsplanung. Wer jederzeit auf seine Liquidität zugreifen möchte, ist mit einem (ggf. zusätzlichem)Tagesgeldkonto besser aufgehoben.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt vergleicher.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von vergleicher.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse