Handytarife

Ein Leben ohne Handy ist heute kaum noch vorstellbar.

Inzwischen gibt es zahllose Anbieter und Verträge, die dem Kunden maximale Vorteile bei minimalen Kosten versprechen.

Über 1700 Handytarife stehen dem Verbraucher zur Verfügung, wie soll man da bloß den richtigen finden? Neben den großen Netzbetreibern gibt es sogenannte Serviceprovider und Mobildiscounter . Aber auch Lebensmitteldiscounter bieten inzwischen ihre eigenen Handytarife.

Handytarife vergleichen

Wer sich ein neues Handy zulegen oder erstmalig ein Mobiltelefon erwerben möchte, sollte folgende Punkte beachten:

  • Prepaid oder Vertrag?

    Prepaid-Handys werden über Telefonkarten mit Geld aufgeladen, das der Kunde abtelefonieren kann.
    So hat er seine Kosten immer unter Kontrolle, muss aber rechtzeitig nachladen um das Handy weiternutzen zu können.

    Als Vertragskunde ist man 24 Monate an den Anbieter gebunden, das Handy ist aber jederzeit einsatzbereit.
    Zu vielen Verträgen gibt es Prämien, z.B. Notebooks, DVD-Player o.ä.

  • Brauche ich ein neues Handy, oder will ich nur den Tarif wechseln?
  • Versende ich überwiegend SMS, oder telefoniere ich lieber? Wenn ja, wie oft und wie lange?
  • Wann telefoniere ich?( tagsüber, abends, an Werktagen, am Wochenende)
  • Telefoniere ich von zuhause oder unterwegs? Welche Netze wähle ich in der Regel an?
  • Wohin telefoniere ich?( Ortsnetz, National, ins Ausland)
  • Für Studenten oder Onlinekunden gibt’s Sondertarife, die man in die Auswahl miteinbeziehen kann.

Wer sich unsicher ist, kann auch im Bekanntenkreis bzw. in der Familie nach guten Konditionen fragen oder im Internet einen Tarifrechner hinzuziehen.

Damit lassen sich neben Strom- und Gastarifen auch günstige Handyanbieter ermitteln. Dort braucht der Nutzer lediglich ein paar Fragen zu seinem Telefonierverhalten zu beantworten und erhält dann eine Aufstellung der preiswertesten Angebote.

Wer all diese Punkte vor dem Kauf durchgeht, findet sich gut im deutschen „Tarifdschungel“ zurecht! Die Handyrechnung bleibt im Rahmen, und man kann ohne schlechtes Gewissen telefonieren.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt vergleicher.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von vergleicher.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse