Mietwagen


Viele Urlauber möchten ihr Ferienziel auf eigene Faust erkunden. Dann ist ein Mietwagen genau das Richtige.

Man ist unabhängig von den Pauschalausflügen der Reiseveranstalter und legt selbst fest, wann man wohin fährt, und wie lange man bleibt.

Die Fahrzeuge kann man am Flughafen oder online buchen. Die meisten Leasingfirmen bieten auch einen Internetservice an.

Über Reiseseiten hat der Nutzer außerdem die Möglichkeit, zum Urlaub gleich das passende Fahrzeug zu buchen. Vor allem Familien und Individualtouristen mieten gern ein Auto und gestalten ihre Freizeit selbst.

Was kostet ein Mietwagen?

Der Preis für einen Mietwagen beinhaltet neben der Tagesgebühr und den Spritkosten auch Flughafengebühren für die Bereitstellung des Fahrzeugs, Steuern und verschiedene Versicherungen (z. B. Vollkasko, Haftpflicht). Bei einigen Anbietern sind diese Kosten in All-Inclusive-Preisen enthalten, andere schlüsseln ihre Preise auf.  Viele Unternehmen bieten Wochenend-Specials oder Feiertagstarife an und vermitteln ihren Kunden auch Wagen ins Ausland.

In jedem Fall sollte man verschiedene Firmen hinsichtlich ihrer Konditionen vergleichen, ehe man sich für eine entscheidet. Auf einigen Webseiten kann der Nutzer einen Preischeck der Mietfirmen in seiner Nähe durchführen.

Er muss lediglich den Abhol-und Rückgabeort sowie den Zeitraum angeben, in dem er das Fahrzeug braucht. Dann erhält er eine Aufstellung der günstigsten Leasingpartner vor Ort.

Was ist zu bedenken?

Der Mietwagen ist immer bei der Leasingfirma abzuholen und wieder zurückzubringen. Wer das eigene Auto aus Sicherheitsgründen zuhause lassen möchte, sollte sich vorher ausrechnen, ob ein geleastes Fahrzeug mit all seinen Gebühren wirklich billiger ist! Wenn im Urlaub etwas passiert und der Versicherer anschließend Probleme macht, kann es richtig teuer werden!

Unfälle mit Tieren sind besonders heikel. Läuft dem Fahrer ein Reh in das Auto, und er kann nicht mehr ausweichen, zahlt die Versicherung in der Regel. Wer allerdings wegen eines Igels in den Graben fährt, muss den Schaden im schlimmsten Fall selbst tragen, weil die Verhältnismäßigkeit nicht gegeben ist. Fahrer, die viel in ländlichen Gebieten unterwegs sind, sollten ihre Kaskoversicherung um Tierunfälle aller Art aufstocken.

Beherzigt man diese Ratschläge, ist der Mietwagen eine gute Alternative für jene, die am Urlaubsort selbständig von A nach B fahren möchten!

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt vergleicher.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von vergleicher.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse